Der 1. Umbau

Jeder fängt mal klein an...

Leider war der schöne Traum nach 1 1/2 Jahr auch schon vorbei. Dann das Rad sah vielleicht gut aus, aber hatte ständige Defekte. Nach ca. 4000 km begann das Innenlager zu poltern. Der Lack bekam, aufgrund der Mattheit, schnell Kratzer.

Phase 1 (2001 - 2002)

Ausbessern der Krazer

Zu Beginn versuchte ich die Kratzer am Rahmen zu kaschieren. Dazu setzte ich mich mit Hartje, dem Hersteller des Rahmens, in Verbindung. Für sagenhafte 15€ erwarb ich einen Lackstift in Diego Blau und den entsprechenden Klarlack. Leier, als das Packet bei meinem Fahrradhändler ankam, war der Klarlack hart wie Stein. Also Reklamation. Eine Woche später dann endlich der Klarlack ist da. Los ging´s Kratzer ausbessern. Von weiten echt effektvoll. Aber leider aus der nähe nicht wirklich gut.

Schaltgruppenaufrüstung

In der nächsten Zeit wurde die Schaltgruppe etwas aufgewertet. Shimano RapidFire Schalthebel, statt der dummen GripShifter. Das alte Schaltwerk war auch, nach einem schweren Unfall, sehr verbogen und musste gewechselt werden. Hier kam ein neues aus dem Baumarkt. Sieht aus wie ein LX ist aber keins. Aber es schaltet gut, Gänge gehen sauber rein.

Neue Lackierung & Aufkleber *heul*

Irgendwann haben mich diese Kratzer einfach so sehr angekotzt, das ich es nicht mehr lassen konnte. Heißluftföhn, Markenaufkleber runter. In den Baumarkt 3xSchwarz, 2x Klarlack, 60er, 100ter und Nassschleifpapier, das sind die zutaten aus dem der Lack gemacht wird. Ein Freund, mit Lackiererfahrungen, durfte Hand anlegen. Zuvor habe ich das komplette Bike zerlegt. Zum Thema Lackierzeit siehe auch Spezial. Danach das Rad in schwarz glänzend, aber doch sehr nackend da stand. Also wieder per Mail mit Hartje verhandelt. Neue Aufkleber sollten her. Doch diesmal NEIN. Eine Erklärung dafür bekam ich nicht. Aber man hat ja einen Fahrradhändler des Vertrauens, der macht das schon. Gesagt getan. 1 Woche später, blau/silberne Aufkleber Doch die Freude wehrte nicht lange. Ein Sportsfreund der zu dumm war sein Drahtesel richtig in den Ständer zu stellen, zerstörte alle Träume. Diese dumme Rad fällt auch ausgerechnet auf meinen neu beklebtes Bike. Resultat Aufkleber auf voller Länge zerrissen. Also Aufkleber wieder runter, schwarz ist ja auch ganz schon.

Phase 2 (2003)

Neue Felgen *heiß*

Seit Jahren suchte ich nach Sternfelgen. Doch aufgrund von zu hohen Kosten sollte diese wohl immer ein Traum bleiben. Bis auf einmal ein Freund, der diesen Traum "führ" meinte, er macht demnächst den Führerschein und würde sie tauschen. Nicht lange nachdenken; klar, Schnellspanner auf, Rad raus, schnell einbauen, bevor er es sich noch mal überlegt. Nach dem 1. Umbau

Weitere Modifikationen

Neue Teile:
CatEYE 3 LED Frontleute
CatEYE 1 BigLED Rückleute
Metallpedalen mit Bärenkrallen
Comus Heckständer
Schwarze Tektro V-Brakes (VR+HR)
Neuer Sportsattel
Firefox