Der 2. Umbau

Am Anfang war mir selbst nicht klar, wohin es mich führen wird und wie weit es ausarten wird...

Die Neulackierung im Sommer 2003 wertete das Rad optisch auf, leider aber nicht qualitativ. Meine Ansprüche waren mittlerweile recht hoch, auch durch das regelmäßige Fahren mit den Rädern von Freunden. Mein Ziel war es das Rad nun weiter aufzuwerten. Mittlerweile hatte ich mir ein fundiertes Wissen über Rahmen und Komponenten angeeignet. Bei der Lackierung des Rahmens während des 1. Umbaus nutzte ich die Chance den Steuerrohrdurchmesser zu messen. Dabei fand ich heraus dass es sich um ein 1 1/8 Zoll Steuerrohr handelt. Bisher war ich davon ausgegangen, dass es ein 1 Zoll Steuerrohr ist. Nun war es aber doch ein Standartsteuerrohr, wie es auch alle modernen Rahmen haben. Das bedeutete dass ich jede moderne Gabel mit einem passenden Steuersatz in den Rahmen einbauen konnte. Da die werkseitig verbaute Gabel kaum Federungskomfort noch Federweg bot, entschloss ich mir eine neue Gabel zu kaufen. Um diese neue Gabel zu montieren war es nötig einen neuen Steuersatz zu kaufen und zu montieren. Da die alte Gabel eine Gewindegabel war, musste natürlich auch ein neuer Vorbau her. Dazu musste natürlich auch ein passender Lenker bezogen werden. So fing der große Umbau Anfang 2004 an und fand seine Vollendung Anfang 2005. Mehr zum 2. Umbau findet ihr auf den folgenden Seiten in den 5 Phasen.
Firefox